Ein 41-jähriger Wetteraner wurde am Mittwoch Opfer eines Raubüberfalles. Er hatte einige hundert Euro bei einer Bank abgeholt und war auf dem Heimweg als ein Unbekannter auf einem Verbindungsweg zur Karl-Siepmann-Straße auflauert.

Der Räuber drängt sein Opfer gegen einen Zaun und entreißt ihm schließlich den Umschlag mit dem Geld. Danach flüchtet der Täter unerkannt. Der Überfall ereignet sich gegen 14.30 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto

 

Vorheriger Artikel„TÜV“-Tag am Bauspielplatz
Nächster ArtikelInfo über Solarenergie

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here