Der Löschzug Alt-Wetter und die Löschgruppe Grundschöttel wurden gestern Abend um 18:27 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in der Theodor-Heuss-Straße alarmiert. Anwohner hatten dort starken Brandgeruch aus dem Sicherungskasten wahrgenommen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert.

Durch die Einsatzkräfte wurde der Bereich des Sicherungskastens mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hier konnten leicht erhöhte Temperaturen festgestellt werden. In Absprache mit dem Bereitschaftsdienst des Energieversorgungsunternehmens wurde das Treppenhaus komplett stromlos geschaltet und die Eigentümer wurden beauftragt einen Elektriker zu verständigen.

Weitere Maßnahmen waren für die Feuerwehr nicht erforderlich und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here