Am Montag gegen 08:00 Uhr rückte die Löscheinheit Alt-Wetter zu einer technischen Hilfe in die Kaiserstraße aus.

In der Zufahrt zu Gut Schede hatte sich ein LKW auf eisglatter Fahrbahn festgefahren und drohte den Abhang hinunter auf die Kaiserstraße zu stürzen. Da sich die Einsatzstelle bereits auf Herdecker Stadtgebiet befand, war die Feuerwehr Herdecke mit einem Fahrzeug bereits vor Ort. Aufgrund der Einsatzlage reichten die auf dem Herdecker Fahrzeug mitgeführten Mittel allerdings nicht aus, um den LKW zu sichern. Die Feuerwehr Wetter (Ruhr) unterstützte die Herdecker Kollegen mit weiterem technischen Gerät vom Rüstwagen und Hilfeleistungslöschfahrzeug. Hiermit konnte der Lastwagen bis zur Bergung durch ein Privatunternehmen gesichert werden.

Da die Anfahrt zu diesem Außenbereich des Herdecker Stadtgebietes für die Feuerwehr Herdecke sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, unterstützt die Wetteraner Wehr hier bei bestimmten Einsatzstichworten auf interkommunaler Ebene.

 

Foto: Patric Poblotzki, Feuerwehr

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here