Acid Drop, Backside, Flip und Freestyle: Dieser spezielle Sportlerjargon wird zu hören sein, wenn der Jugendarbeitskreis (JAK) am Samstag, 30. August,  zum 2. Skate- und BMX-Contest auf die Skater-Anlage im Gewerbegebiet Schöntal (Remestraße) einlädt.

Ab 10 Uhr können sich die Teilnehmer vorbereiten und aufwärmen, von 13 bis 19 Uhr findet dann der Wettbewerb statt. Der Contest wird jeweils, bei den Skatern und den BMX-Fahrern, in einer Amateur- und einer sogenannten Pro Class stattfinden. Also ist Jeder eingeladen, sich anzumelden und der Jury sein Talent auf dem Skateboard oder auf den BMX-Rädern zu präsentieren. Eine erfahrene und kompetente Jury wird Punkte vergeben. Siegerehrung ist um 20 Uhr, zu gewinnen gibt es unter anderem hochwertiges Skate- oder BMX-Zubehör sowie jeweils 50 Euro für die beiden Erstplatzierten der Pro Class. Anschließend ist bis 22 Uhr eine Open Air Party mit DJ angesagt. Anmeldungen für den Contest sind möglich unter: facebook.com/skatebmxcontestwetterruhr und per Mail: enricosauer@yahoo.de oder am 30. August ab 10 Uhr direkt vor Ort.

Besucher sind bei diesem Contest natürlich herzlich willkommen. Wer die jungen Sportler unterstützen möchte, darf gerne vor Ort die Spendenbox des JAK auffüllen. Alle Geldspenden werden für Neuanschaffungen und Reparaturen des Skateparks verwendet.

Der RuhrRadweg wird am Samstag, 30. August, ab der Skater-Anlage über die Wasserstraße umgeleitet.

 

Bild: (v.li.) Die Organisatoren freuen sich auf den Wettbewerb: Enrico Sauer (JAK Wetter), Yannick Schüttler, Jarl Hammer und Anne-Kathrin Forke (Fachdienst Jugend Stadt Wetter).

Foto: privat

Vorheriger ArtikelTaschendiebe im Supermarkt
Nächster ArtikelEin Kunstkalender für den guten Zweck

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here