Unbekannte haben am Montagabend in der Zeit zwischen 22 und 23.30 Uhr die Verglasung einer Bushaltestelle eingeschlagen.

Dieser Fall gehört zu einer ganzen Serie von Sachbeschädigungen an Bushaltestellen im Stadtgebiet. Immer wieder waren dabei die Haltestellen in dieser Straße betroffen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt, ist noch unklar.

Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Polizei und Eigentümer freuen sich über Hinweise auf die Täter.

 

Archivbild

 

Vorheriger Artikel„MG“ feiert große Eröffnungsparty im alten Bahnhof
Nächster ArtikelProfi-Ersatzteildiebe schlagen wieder zu

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here