Alle Vorbereitungen sind erledigt – jetzt geht’s los. Ab Samstag wird die Obergrabenbrücke und damit die Straße in Richtung Hagen-Vorhalle gesperrt. Die Sperrung wird etwa zwei Jahre andauern.

Der Verkehr wird während dieser Zeit über die andere – also die Volmarsteiner Seite der Ruhr umgeleitet. Auch die Busse in Richtung Vorhalle fahren eine Umleitung. Die Linie 541 fährt den Bahnhof Wetter sowie die Haltestellen Ringstraße, Friedrichstraße und Kaiserstraße nicht an.

Folgende Ersatzhaltestellen stehen zur Verfügung:

Wasserstraße gegenüber Haus Nr. 5
Wasserstraße unterhalb Haus Nr. 7d
Wasserstraße Wendebereich Höhe Aldi.

Alle anderen Busse fahren nach wie vor den Bahnhof Wetter an, auch die Linie 591 Bf Wetter – Hagen-Vorhalle – Hagen Hbf.

An den beiden stark belasteten Kreuzungen in Wetter und Vorhalle wurden provisorische Ampelanlagen eingerichtet. Die sollen den Verkehr zügig auf die Umleitungsstrecke zu leiten.

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelAnzeige gegen den Bürgermeister – Freie Wähler waren’s gar nicht
Nächster ArtikelBest place to be: Im Freibad war heute der beste Platz

1 Kommentar

  1. Die Baustellenampel auf der Kreuzung ist ohne Nutzen, die normale Ampelschaltung reicht. Auf den durchgestrichenen Hinweisschildern fehlt der Zusatz: Zufahrt zum Parkplatz Freibad frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here