Die Schüler des Dortmunder Gymnasiums Stadtkrone (PGS) haben für den guten Zweck selbstgemachte Produkte beim Seefest in Wetter verkauft. Die Erlöse daraus und zusätzliche Spenden der Besucher gehen an den Brotkorb e.V. Der Wetteraner Brotkorb ist nicht nur eine Tafel, sondern auch eine sozial engagierte, gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation, die unter anderem Jugendliche unterstützt. „Unseren Schülern war es wichtig, sich gezielt für Jugendliche einzusetzen. Wir freuen uns daher, heute gemeinsam den symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro an den Brotkorb e.V. zu überreichen“, betont Frank Kaupert, Schulleiter des PGS.

„Das ist ein tolles kreatives Engagement, das die Schüler mit ihrer Aktion bewiesen haben. Wir freuen uns sehr über die Spende für den Brotkorb in Wetter“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. Inge Holland, Vorsitzende des Brotkorbs Wetter, und Schirmherr Frank Hasenberg nahmen die Spende am Donnerstag offiziell entgegen und bedankten sich bei den Jugendlichen für ihr soziales Engagement.

Bereits im Juni besuchten die PGS-Schüler den Brotkorb e.V. und halfen mit bei der Verteilung der Lebensmittel an Bedürftige aus Wetter. Gegen einen symbolischen Preis können sich diese dort mit Lebensmitteln für den täglichen Bedarf versorgen. „Wir haben unter anderem dabei geholfen, Obst zu sortieren und Brot auszugeben. Uns hat die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer und die persönliche Atmosphäre sehr beeindruckt. Wir würden uns freuen, bald wieder mithelfen zu können“, so das Resümee der Schüler.

Die private Initiative Brotkorb wurde vor sieben Jahren in Wetter gegründet und beschäftigt ausschließlich ehrenamtliche Helfer. Die Lebensmittel werden während der gesamten Woche gesammelt und freitags ausgegeben.

Im Bereich der Jugendarbeit engagiert sich der Verein unter anderem für das Projekt „4U“. Diese Initiative gibt Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Bereich der Medienunternehmen zu sammeln. Angesprochen werden junge Talente, die aufgrund ihrer schulischen Leistungen eher schlechte Chancen haben, in der Medienindustrie auch nur einen Praktikumsplatz zu finden. Ziel der Initiative ist es, talentierten jungen Menschen eine Zusätzliche Qualifikation für ihre Suche nach einem Ausbildung- oder Studienplatz zu vermitteln.

pgs_spendenuebergabe_3_0915_1200 pgs_spendenuebergabe_2_0915_1200 pgs_spendenuebergabe_1_0915_1200

Vorheriger ArtikelGemeinden im EN-Kreis bereiten sich auf hunderte Flüchtlinge vor
Nächster ArtikelFeuerwehr wird zweimal ins Seniorenheim gerufen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here