Während wir Weihnachten feiern, bei der Oma schlemmen oder in die Kirche gehen, kommen Gestalten aus ihren Löchern, auf die wir gern verzichten würden. Die Polizei im Ruhrgebiet registrierte zahlreiche Einbrüche ausgerechnet an Heiligabend – und immer wieder hatten es die Täter auf Weihnachtsgeschenke abgesehen. So geschah es auch in Wetter: In der Stevelinger Straße brachen die Täter eine Terrassentür auf und machten sich über die Geschenke her, die für die Kinder zu Bescherung bereit lagen.

Enttäuschte Gesichter und das unangenehme Geühl, dass Fremde im eigenen Wohnzimmer ihr Unwesen getrieben hatten, war alles was der Familie vom Fest der Liebe 2015  in Erinnerung bleiben dürfte.

 

Symolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelWeihnachtsansprache des Bürgermeisters
Nächster ArtikelFeuerwehr hilft bei Wasserschaden an Heiligabend

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here