Der Bürgerbusverein Wetter bietet den Bürgerinnen und Bürgern während des Umbaus des Kreuzungsbrückenwerkes in einen Kreisverkehr einen zusätzlichen Service.

Wie bekannt, wird von den meisten Buslinien der Bahnhof in Alt-Wetter zurzeit nicht angefahren. Es sind Ersatzhaltestellen in der Wasserstraße und in der Ruhrstraße eingerichtet worden. Der Bürgerbus in Wetter hat daher während der Sperrung der Kaiserstraße die Linie 1 erweitert und fährt im 60-Minutentakt diese Ersatzhaltestellen an.

„So ermöglichen wir den Seniorinnen und Senioren und den behinderten Menschen den Bahnhof und die City direkt zu erreichen“ berichtet stolz der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Gerd Michaelis. Das bedeute für den Bürgerbus, dass täglich ca. 50 Kilometer mehr gefahren werden müssten. Einzelheiten können aus den Sonderfahrplänen oder im Internet unter www.buergerbus-wetter.de entnommen werden.

Am Weltkindertag bzw. Umweltmarkt fährt der Bürgerbus am Samstag diese Strecke bis 18:00 Uhr. Eine Zusatzhaltstelle in der Nähe von ALDI wird für diesen Tag eingerichtet. So können Besucher dieser Veranstaltung ohne Parkdruck und umweltfreundlich zum Festgelände am Stadtbetrieb / Feuerwehr gelangen.

Der Bürgerbus ist auch mit einem Infostand am Umweltmarkt vertreten. Um auch in Zukunft solche Leistungen anbieten zu können, benötigt der Bürgerbusverein weitere Fahrerinnen und Fahrer und Fördermitglieder. Informationen erhalten Sie am Stand des Bürgerbusvereines, in der Geschäftsstelle der Bürgerbusvereine in der Kaiserstraße 71, im Internet oder bei den Fahrerinnen und Fahrern.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelFeuerwehr: Zwei kleinere Einsätze am Donnerstag
Nächster ArtikelLichtburgbüro am Montag nur bisschen geöffnet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein