Am späten Sonntagabend hat ein Zeuge Rauch in einem Waldgebiet in der Nähe der Straße Zum Kloster bemerkt. Als er sich zum Brandort begab, traf er dort auf einen 24-jährigen Mann aus Wetter. Der hatte offenbar versucht, mit Teelichtern und leicht entzündlichen Stoffen Feuer zu legen.

Der Zeuge konnte den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten konnten die Flammen löschen und nahmen den Verdächtigen in Gewahrsam. Nun wird ermittelt, was genau der Plan des Mannes mit den Kerzen war.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelFeuerwehr: Zweimal Brandmeldealarm am Wochenende
Nächster ArtikelEinbruch in Einfamilienhaus

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here