Seit einigen Jahren heißt es jeden Dienstag im Jugendzentrum an der Kaiserstraße “Girls only“. An diesem Tag bleiben die Jungs draußen und es gibt spezielle Angebote für Mädchen. Seit diesem Jahr gibt es auch einen speziellen „Jungentag“ – am Freitag sind dann die Jungen unter sich. Nun stehen die aktuellen „Mädchen“- und „Jungs“-Programme bis Dezember fest:

Das „Mädchen-Programm“: Am 9. Oktober werden Teppiche geknüpft und Drahtbäume geformt, am 30. Oktober werden Kürbisse geschnitzt. Am 6. November heißt es „Was fühlst, schmeckst, riechst und hörst du?“. Am 13. November werden Traumfänger gebastelt und eine Woche später, am 20. November, Schmuck designt. Am 27. November heißt es: Lichterketten verschönern! Am 4. Dezember werden Nikolausgeschenke gemacht, am 11. Dezember geht es um Fitness und Entspannung. Kurz vor Weihnachten, am 18. Dezember, werden Plätzchen gebacken.

„Schnitzeljagd Fortnite“ heißt es für die Jungen am 12. Oktober, bevor am 26. Oktober Kürbisse geschnitzt werden. Um die Sinneswahrnehmung geht es am 2. November, Gruppenspiele rund um das „Teambuilding“ gibt es am 9. November. Roboterhände aus Pappe werden am 16. November gebastelt, am 23. November stehen Kochen und ein Kinonachmittag auf dem Programm. Am 30. November ist Kindertag. Der Dezember beginnt am 7. 12. Mit Fußballspielen in der Halle. Am 14. Dezember werden Plätzchen gebacken. Am 21. Dezember findet dann die „Hits für Kids Weihnachtsdisko“ statt.

 

Die Öffnungszeiten des Jugendzentrums:

Montag: 16-20 Uhr
Dienstag: 13.30-18 Uhr Mädchentag
Mittwoch: 16-19 Uhr
Donnerstag: 14-18 Uhr
Freitag: 14-20 Uhr Jungentag

Die Programm-Flyer liegen in den städtischen Jugendeinrichtungen, im Rathaus und im Bürgerbüro aus und wurden in den Schulen verteilt. Die Programme für die Mädchen- und Jungstage stehen auch auf der städtischen Homepage zum Download bereit: https://www.stadt-wetter.de/lebenin-wetter/jugend/jugendtreffs/

Anmeldungen sind ab sofort möglich im Städtischen Jugendzentrum an der Kaiserstraße. Mehr Infos rund um das Programm gibt es auch unter Tel. 840380.

 

Archivbild