Der Löschzug III (Wengern / Esborn) wurde heute Nachmittag um 14:42 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb in der Oberwengerner Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass mehrere Rauchmelder in einem Hallenbereich ausgelöst hatten. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Kontrolle der Halle vor. Hier konnte festgestellt werden, dass der betroffene Bereich noch verraucht war, aber alle Mitarbeiter diesen verlassen hatten. Nach weiterer Erkundung mit der Wärmebildkamera konnte festgestellt werden, dass es in einer Filteranlage gebrannt hatte, aber die Mitarbeiter vor Eintreffen der Feuerwehr das Feuer schon gelöscht hatten.

Durch die Feuerwehr wurden noch Belüftungsmaßnahmen eingeleitet und die Einsatzstelle anschließend an einen Betriebsverantwortlichen übergeben, sodass alle ausgerückten Kräfte den Einsatz nach einer Stunde beenden konnten.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here