Zu den größten Hits aus drei Jahrzehnten Musikgesichte tanzen, alte Freunde treffen, neue Bekanntschaften schließen, dazu klönen und ein Gläschen zusammen trinken. Das ist ein Teil des Konzepts für die so beliebte und weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gewordene Oldie-Night des Löschzuges Alt-Wetter. Die Qualität und die Vielfalt der dargeboten Musik, eine gute Organisation und ein reichhaltiges Buffet sind weitere Garanten für eine mittlerweile in das Erwachsenenalter aufgestiegene Veranstaltung.

Am Samstag, 23. Februar 2019, pünktlich um 19.00 Uhr, starten die Blauröcke ihre Kultveranstaltung und das bereits zum 27. Mal. Eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort. Veranstaltungsort ist natürlich wieder der Stadtsaal in Alt-Wetter.

Ein Geheimtip ist die Veranstaltung schon lange nicht mehr. Das mussten Jahr für Jahr Oldie-Fans erfahren, die sich nicht rechtzeitig eine Eintrittskarte sicherten, denn der Veranstalter meldete immer eine ausverkaufte Veranstaltung. Das dies nicht von ungefähr kommt, liegt auf der Hand. Jahr für Jahr lassen jeweils drei Live-Bands die Ohrwürmer der Beatles, Hollies, CCR und vieler anderer alt bekannter Bands wiederaufleben. So stellten bei den zurückliegenden Veranstaltungen bereits 47 verschiedene Cover-Bands ihr Können unter Beweis.

Mit SOULTRAXX aus Witten, Substitutes aus Hagen und Cop Connection aus Gelsenkirchen sind auch in diesem Jahr wieder drei Bands verpflichtet worden, die für erstklassige Musik und Stimmung garantieren.

Als erste Band wird SOULTRAXX  die Soul-Klassiker der Sixties  auf die Bühne des Stadtsaales bringen. Die Zuhörer können sich auf eine geballte Ladung Soul von Aretha Franklin bis Ray Charles freuen. Genau diese Art von energiegeladener, emotional gefärbter Musik aus den amerikanischen Clubs und Music Halls der 60er und Anfang 70er Jahre liegt den Musikern von SOULTRAXX im Blut.

Hier wird nichts geschönt oder marktgerecht zubereitet, das ist Musik aus – und für die Seele! Dabei sind die 8 Bandmitglieder, keine Newcomer, sondern gestandene Musiker, die bereits in verschiedenen Formationen in Soul-, Rock´n Roll-, oder Tribute-Bands die Bühnen Deutschlands unsicher gemacht haben.

Und auch für das Auge wird etwas geboten, denn die Musiker/innen sind stets im Stil der 60’s im Smoking und Abendgarderobe gekleidet; Gold und Schwarz dominieren hier als Bandfarben.

SUBSTITUTES“ …, denn Musik ist ein emotionales Thema.

Diese Beat- und Rockband aus der Nachbarstadt Hagen  ist der musikalische  „Stellvertreter“ der ganz großen Zeit. Wer gerne wieder einmal die Musik der 60er- und 70er-Jahre erleben möchte, der kommt bei einem Auftritt der Substitutes voll auf seine Kosten. Die Band sorgt seit vielen Jahren auf großen und kleinen Festen, auf der Open Air-Bühne ebenso wie im Saal oder Club, für Stimmung und ruft mit ihrer Darbietung das Lebensgefühl einer besonderen Zeit wach.

Nach dem Motto: “Die schönsten Lieder von früher sind auch das Beste von heute” sorgt sie mit ihrer erstklassigen Sängerin Mennana Ennaoui, erstmals in Wetter zu hören, für excellente Live-Performance. Die Konzert-Besucher erwartet bei schöner Live – Atmosphäre ein klangvolles Ereignis. Nicht zu Unrecht haben die Archivare in ihren „Hagenbüchern“ diese Band als wichtigsten Beitrag der musikalischen Szene der Region ausgemacht.

Willkommen bei der mitreißenden Zeitreise…

Die Gelsenkirchener Rock-Cover-Band „Cop Connection“ besteht aus fünf Musikern, die alle über eine jahrelange Bühnenerfahrung verfügen. Sie treten bereits zum dritten Mal bei der Olide-Night in Wetter auf und das nicht ohne Grund.

Das weitläufige Programm der Cops, bestehend aus Titeln der letzten 40 Jahre, findet in jeder Altersgruppe Zuspruch und beim Zuhörer ein offenes Ohr. Neben Oldie-Titeln von  CCR oder Smokie finden sich ebenso Hits von Robbie Williams, Robert Palmer und Golden Earing wieder. Auch Freunde von deutschen Texten werden nicht enttäuscht, da auch Interpreten wie Klaus Lage, Marius oder Extrabreit ihren Platz im Programm gefunden haben. Es ist für Jeden etwas dabei, wobei die Hauptwurzeln sicherlich im kräftigen Rocksound a la Bryan Adams, Bon Jovi, ZZ Top oder AC/DC zu finden sind.

Frontmann der Cops ist Michael Upadeck, dessen außergewöhnliche Stimme den Sound der Cops prägt. Er wird im Frontgesang unterstützt von Christian Schneider, so dass es möglich ist, mit unterschiedlichen Stimmen ein vielfältiges Repertoire abzudecken.

Die Cops werden als dritte Band des Abends sicherlich für einen genialen musikalischen Schlusspunkt der Oldie-Night 2019 sorgen.

Nicht weniger als 60 Angehörige des Löschzuges werden sich auch bei der 27. Oldie-Night um das Wohl ihrer Gäste kümmern und das bei sprichwörtlich „volkstümlichen Preisen“. Selbstverständlich werden die Blauröcke auch in diesem Jahr wieder mit kleinen Überraschungen aufwarten. Die kostenlose Verlosung von wertvollen Sachpreisen, eine Cocktailbar und das von den Feuerwehrfrauen selbst hergestellte leckere Salatbuffet werden natürlich nicht fehlen. Und das sollte die Oldiefans besonders freuen: Trotz ständig steigender Kosten werden auch in diesem Jahr die Eintrittspreise nicht erhöht.

Für 13 € werden ab Samstag, 26.01.2019, bei folgenden Vorverkaufsstellen die Eintrittskarten angeboten:

Optik Kerssen, Bahnhofstr. 5, Bücherstube Draht, Kaiserstr. 95, Fa. Rusche-Sieper, Königstr. 56, Elektro Jüdith, Hauptstr. 47, Reise-Center Wengern, Fabriciusstr. 5 – 7, Lotto Tabak Klein, Grundschötteler Str. 85. Für die Herdecker Oldie-Fans gibt es wieder in der Buchhandlung Herdecke, Hauptstr. 21, Eintrittskarten.

An der Abendkasse, wenn sie denn überhaupt eingerichtet werden muss, kosten die Eintrittskarten dann 15 €.

Auf eines sollten die Oldie-Fans aber wieder besonders Acht geben: Die Veranstaltung beginnt bereits um 19.00 Uhr. Der Einlass erfolgt um 18.00 Uhr.

 

Bild: SOULTRAXX   (Text/Foto: Veranstalter)

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here