Am 31.07., gegen 15:45 Uhr, befuhr eine weibliche Person mit einem Pkw Nissan die Karl-Siepmann-Straße. Sie kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkt stehenden Pkw, beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt. Dennoch verließ die Unfallverursacherin den Unfallort.

Zeugen hatten den Unfall bemerkt und konnten Hinweise auf die flüchtige Fahrerin und ihr Fahrzeug geben.

Am gleichen Tag meldete ein weiterer Zeuge einen Pkw mit massiven Unfallschäden, auf den die Beschreibung der Unfallzeugen zutraf. Die Schäden an dem Pkw wurden festgehalten, weiterhin wurde die 59-jährige Halterin des Pkw befragt. Die Wetteranerin gab an, zum Zeitpunkt des Unfalls aufgrund einer Medikamentengabe fahruntüchtig gewesen zu sein.

Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here