Am vergangenen Wochenende feierten zahlreiche Besucher das Seefest am Seeufer des Harkortsees. Das 24. Fest verlief aus Sicht der Polizei friedlich und ohne große Zwischenfälle.

Lediglich eine Strafanzeige musste gefertigt werden und fünf Mal musste gegen Feiernde ein Platzverweis ausgesprochen werden. Bei Unruhen zwischen alkoholisierten Gästen wurde sofort eingeschritten und eine weitere Eskalation verhindert. Die Zusammenarbeit zwischen Sicherheitsdienst, Ordnungsamt und Polizei funktionierte reibungslos. Im Großen und Ganzen ist und bleibt das Seefest ein ruhiges Familienfest.

 

Bild: Ärgerlich: Hartnäckiger Falschparker steht seit Jahren auf dem Seefest herum – Polizei machtlos.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here