Die Löscheinheiten Alt-Wetter, Volmarstein und Esborn wurden am Mittwoch um 15:33 Uhr zu Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Bismarckstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort wurden diese direkt durch die Anruferin in die Lage eingewiesen und es wurde der Wohnungs- bzw. Hausschlüssel ausgehändigt. Durch den Einsatzleiter und den Angriffstrupp wurden die übrigen Mieter des Hauses informiert, dass diese das Haus räumen sollten. In einer leer stehenden Wohnung im ersten Obergeschoss konnte dann die Ursache für den Geruch entdeckt werden. Nach dem Öffnen der Wohnungstür durch die Handwerker kam den Einsatzkräften ein sehr starker Geruch bestehend aus Lackfarbe und Verdünner entgegen. In der betroffenen Wohnung wurden alle Fenster geöffnet, ebenso im Hausflur. In Absprache mit dem Hauseigentümer waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich und die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten den Einsatz nach einer guten halben Stunde beenden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here