Am, Freitag, 30.10.2020, gegen 12:35 Uhr, wurde auf dem Gelände einer Firma im Altenhofer Weg bei Umladearbeiten an einem Gefahrgutcontainer ein Fass mit einer gesundheitsgefährdenden Flüssigkeit beschädigt.

Hierbei lief eine geringe Menge auf den Boden des Betriebsgeländes. Sechs Mitarbeiter der Firma, welche sich in unmittelbarer Nähe des Ereignisortes befanden, wurden vorsorglich in umliegenden Krankenhäusern untersucht.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit. Die örtliche Feuerwehr hat den defekten Behälter abgedichtet und eine Spezialfirma übernahm die Sicherung und den Abstransport des defekten Behälters. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

 

Foto: Feuerwehr Herdecke

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here