Das städtische Sport- und Freizeitbad ist seit Dienstag, 1. Juni wieder geöffnet, aufgrund eines personellen Engpasses gelten an einigen Tagen verkürzte Öffnungzeiten. Nach einer entsprechenden Diskussion im Sport- und Freizeitausschuss hat die Stadtverwaltung

geprüft, ob Veränderungen der Öffnungszeiten möglich sind- insbesondere im Hinblick auf das Schulschwimmen. Ab sofort ist das Hallenbad nun dienstags und freitags jeweils von 15 bis 21 Uhr (statt zuvor von 7 bis 14.30 Uhr) offen.

Die aktuellen Öffnungszeiten ab sofort:

Montags: geschlossen
Dienstags: 15:00 Uhr – 21:00 Uhr
Mittwochs: 7:00 Uhr – 14:30 Uhr
Donnerstags: 7:00 Uhr – 14:30 Uhr
Freitags: 15:00 Uhr – 21:00 Uhr
Samstag: 8:00 Uhr – 15:00 Uhr
Sonntags: 8:00 Uhr – 15:00 Uhr

Um den Gästen an den gut besuchten Wochenenden (Samstag/Sonntag) lange Wartezeiten zu ersparen, wurden drei Zeitblöcke à zwei  Stunden eingeführt:

Block 1: 8:00 Uhr – 10:00 Uhr
Block 2: 10:15 Uhr – 12:15 Uhr
Block 3: 12:30 Uhr – 14:30 Uhr

Für die Schwimmzeiten am Wochenende ist eine telefonische Anmeldung (Tel. 02335/66043), jeweils ab dem Mittwoch vor dem Wochenende, erforderlich. Es können nur Blöcke für das aktuelle Wochenende reserviert werden. Pro Gast kann nur ein Block am Tag gebucht werden.

An der maximal zugelassenen Personenzahl im Bad ändert sich nichts (weiterhin 30). Weiterhin ist ein Negativtest/Nachweis/Immunität erforderlich.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelFeuerwehr löscht Kleinbrand in Industriebetrieb
Nächster ArtikelMutmaßlicher Steuersünder aus Wetter wollte Kriegswaffe kaufen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here