Ein 27-jähriger Taxifahrer transportierte am Sonntag, gegen 01:00 Uhr, zwei Personen (Mann und Frau)von der neuen Ruhrbrücke zum Oberberger Weg. In der Straße Vogelsang, etwa auf Höhe der Georg-Müller-Straße, forderte das Paar den Fahrer auf anzuhalten.

Zu diesem Zeitpunkt zeigte das Taximeter einen geringen Bargeldbetrag an. Als der Fahrer das Taxi zum Stehen brachte, flüchtete das Paar fußläufig in den Oberberger Weg, ohne die Rechnung zu begleichen. Der 27-Jährige nahm unmittelbar die Verfolgung auf und es gelang ihm, den Mann festzuhalten.

Dies bemerkte die Frau, sie holte ein Messer aus ihrer Handtasche und war dieses ihrem Mann zu. Das Messer landete auf dem Boden, dennoch ließ der Taxifahrer den Mann los. Der Unbekannte schnappte sich das Messer und beide Personen flüchteten in unbekannte Richtung weiter.

Sie werden so beschrieben:

Mann: Anfang 20 Jahre alt – etwa 170 cm – schmale Statur – blonde kurze Haare – rotes Oberteil.

Frau: Anfang 20 Jahre alt – ca. 170 cm – sehr schmale Statur – lange braune Haare – weiße Tasche (Umhängetasche).

Eine Fahndung nach den Beiden verlief negativ.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelVolmarstein: Geänderte Vorfahrtsregelung an der Hauptstraße
Nächster ArtikelRadfahrer bei Unfall verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here