Am Dienstag gaben sich in der Steinkampstraße, gegen 11:30 Uhr, bislang unbekannte Täter als Handwerker aus. Sie klingelten bei einer Seniorin und verwickelten diese in ein Gespräch.

Die Seniorin ließ die beiden Männer in das Haus und man begab sich in das Wohnzimmer. Während der eine Täter die Gesprächsführung übernahm, begab sich der zweite Täter unbemerkt in die restlichen Räumlichkeiten. Als sich die Männer verabschiedeten fiel der Frau auf, dass ihr Goldschmuck entwendet wurde. Die Männer werden so beschrieben:

Mann 1:

   - ca. 180 cm
   - ca. 40 Jahre alt
   - südländisches Aussehen
   - schwarz gekleidet mit einer schwarz-weiß karierten Jacke

Mann 2:

   - ca. 170 cm
   - ca. 30 Jahre alt
   - südländisches Aussehen
   - schwarze Oberbekleidung
   - schwarze Handschuhe
   - helle Jeans

Die Polizei warnt noch einmal eindringlich davor keine fremden Personen in ihre Wohnung zu lassen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelAutofahrer missachtet Vorfahrt – Beifahrerin verletzt
Nächster ArtikelAuto durchbricht Geländer und landet auf Firmengelände

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein