Am Freitag, den 01.04.2022, gegen 21:57 Uhr, betraten zwei unbekannte männliche Tatverdächtige einen Verbrauchermarkt in der Grundschötteler Straße. Unter Vorhalt eines Messers und einer Pistole erbeuteten sie einen mittleren vierstelligen Bargeldbetrag.

Im Anschluss flüchteten sie fußläufig in unbekannte Richtung. Ein sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1.Person

– europäisches Aussehen
– spricht aktzentfreies Hochdeutsch
– blonde, kurze Haare (5cm bis 7cm)
– etwa 1,80m bis 1,85m groß
– schlanke Statur ‚
– ca. 17-26 Jahre alt
– dunkelblauer Pullover
– hellblaue OP-Maske
– schwarze Pistole

2. Person

– männlich
– westasiatisches Aussehen (leicht gebräunte Haut)
– spricht fließend Deutsch mit leichtem Akzent
– dunkle Haare
– etwas kleiner als TV1, ca. 1,78m bis 1,80m
– etwas älter als TV1
– schwarze, dünne Jacke
– dunkle Hose
– FFP2-Maske
– Messer
– weißer Stoffbeutel

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelBetrunkene Seniorin baut Unfall – zwei Verletzte
Nächster ArtikelCorona-Ticker: Alle Informationen aktuell

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein