Freitagmittag befuhr ein 92jähriger Mercedes Fahrer aus Wetter die Gevelsberger Straße in Fahrtrichtung Hattinger Straße. An der dortigen Kreuzung mit Lichtzeichenanlage hatte sich, vor der rotlichtzeigenden Ampel, verkehrsbedingt eine wartende Schlange gebildet. Der Mercedesfahrer blieb zunächst am Ende der Schlange stehen. Dann gab er aber aus bisher noch ungeklärter Ursache wieder Gas und fuhr auf den vor ihm wartenden Opel auf.

Dieser wiederum wurde durch den Anstoß auf einen noch davor stehenden Peugeot geschoben. Die Insassen der wartenden Fahrzeuge klagten noch vor Ort über Nackenschmerzen. Demnach wurden bei dem Unfall drei Personen leichtverletzt. Der Unfallfahrer selbst erlitt keine Verletzungen

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelSperrung der Hagener Straße wird verschoben
Nächster ArtikelEinbrecher steigen in zwei Kindergärten ein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein