Am Samstag, 20. August, und Sonntag, 21. August, gibt es eine Neuauflage des beliebten Wetteraner Seefest – allerdings in einer deutlich abgespeckten Variante.

Das Fest findet in diesem Jahr auf dem Gelände des Naturbades und dem Parkplatzareal stattfindet.

Los geht’s am Samstag um 14 Uhr mit einem Überraschungsgast, da der eigentlich eingeplante Jugendspielmannszug aus Volmarstein in der Pandemiezeit nicht genügend proben konnte. Vom musikalischen Bühnenprogramm ist zumindest Lichtburg-Chef Marcus Boenig, begeistert.

Um 17.30 Uhr steht das Hana Shedo Duo auf der Bühne (Parkplatz), das viele bereits bei der ExtraSchicht in der Freiheit gespielt hat, mit der Kombination Gitarre und Bass für Atmosphäre. Ab 20 Uhr lädt dann die Band Framework zur Coverrockparty.

Der Sonntag startet traditionell mit dem ökumenischen Gottesdienst (Beginn 10 Uhr). Um 13 Uhr zeigen dann wieder die Schüler der Musikschule ihr Können. Von 16 bis 18 Uhr beschließen die Musiker von KC & the Soulbrothers dann mit Verve das diesjährige Seefest. „Das wird Soulrock vom Allerfeinsten“, verspricht Marcus Boenig.

Natürlich können sich auch die Kids wieder an beiden Tagen auf jede Menge spielerische und kreative Aktionen freuen. So zeigt am Samstag ab 15.30 Uhr das Duo Artistico seine Show und Clownin Trine sorgt für reichlich spaß am Sonntag ab 15.30 Uhr (jeweils auf der Freibadwiese). Zusätzlich sorgen ein Kinderkarussell, zwei Hüpfburgen , Bungeejumping, eine Fotokiste und weitere Aktionen garantiert für viel Spaß.

Sportlich geht es am Samstag (16-17 Uhr) und Sonntag (14.30-15.30 Uhr) auch zu, denn dann lädt die Demag zu einem Ergometer-Staffelrudern auf der Bühne ein. „Dafür suchen wir noch Viererteams, die gegeneinander antreten. Ein Team der Stadt ist auch mit dabei“, so Constanze Boll, Leiterin der Wirtschaftsförderung bei der Stadt Wetter, Interessierte können sich bei ihr anmelden unter Tel.: 840182 oder per Mail unter constanze.boll@stadt-wetter.de. Zu gewinnen gibt es auch etwas, zum Beispiel den Stadtgutschein WetterKarte. Die Moderation auf der Bühne erledigt Experte Jürgen Hecht, Ruderweltmeister 1991 im Achter.

Während des gesamten Seefestes ist das Naturbad geöffnet. Parallel zum Seefest feiert die DLRG ihr Sommerfest.

 

Bild: Veranstalterteam (v.re.) Constanze Boll (städt. Wirtschaftsförderung), Peter Uphoff (Wirtschaftsförderung), Bürgermeister Frank Hasenberg, Nicole Damaszek-Heimann (Wirtschaftsförderung), Sarah Schölling (Leitung Stadtmarketing) und Lichtburg-Geschäftsführer Marcus Boenig. (Foto: Stadt Wetter)

 

Vorheriger ArtikelTraktor verliert Anhänger: Frau verletzt, mehrere Autos beschädigt
Nächster ArtikelBrutaler Raubüberfall auf Ruhrtal-Radweg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein