Die Löscheinheit Alt-Wetter wurde am Donnerstag, 19.01.2023 um 08:11 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der Wittener Landstraße in Herdecke alarmiert. Gemäß einem erarbeiteten Einsatzkonzept für größere Einsätze erfolgt hier die Unterstützung mit einem Rüstwagen und dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Dort war es zu einem Unfall mit einem Schulbus gekommen. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte konnten allerdings die Einsatzfahrt abbrechen. Nähere Informationen erfolgen von der Feuerwehr Herdecke.

Noch auf Herdecker Stadtgebiet wurden die ausgerückten Fahrzeuge zu einem umgestürzten Baum auf der Hauptstraße im Ortsteil Volmarstein alarmiert. Durch die Einsatzkräfte wurde der entsprechende Bereich erkundet. Hierbei konnte dann ein kleiner abgebrochener Ast festgestellt werden, welcher auf die Fahrbahn ragte. Das Hindernis wurde mit einem Fuchsschwanz beseitigt und die Durchfahrt war wieder möglich. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte beendeten den Einsatz und rückten gegen 09:00 Uhr wieder ein.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelBrennende Mülltonne und Ölspur beschäftigen die Feuerwehr
Nächster ArtikelTermine für Schulanmeldungen im Februar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein