Ein 43-Jähriger Wittener ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er hatte auf der Esborner Straße trotz Verbot zwei Autos überholt und war in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Der Motorradfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Klinik geflogen werden. Der Autofahrer und sein jugendlicher Beifahrer erlitten einen Schock und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrtzeuge wurden abgeschleppt. Die Straße blieb während der Bergungsarbeiten gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelVideo: Enten-Großfamilie auf dem Harkortsee
Nächster ArtikelAutokran verliert Öl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here