Im Hinblick auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr möchten die Freien Demokraten in Wetter bereits vor der Aufstellung ihres Wahlprogramms die Bürgerinnen und Bürger partizipieren lassen.

„Wir möchten gerne mit den Wetteranern bereits im Frühstadium der Programmentwicklung in den direkten Dialog treten, um ihre Ideen, Wünsche, Sorgen oder einfach nur Kritik aufzunehmen und für sie wichtige Themen diskutieren.“, so der FDP-Vorsitzende André Menninger. Diese Möglichkeit der Einbringung soll im Rahmen einer Reihe von offenen Stammtischen angeboten werden. Hier können die Bürgerinnen und Bürgern mit den Liberalen in Wetter ungezwungen ins Gespräch kommen und sich fernab der „operativen Fraktionsarbeit“ über aktuelle politischen Themen austauschen, Probleme in der Stadt ansprechen sowie perspektivische Fragestellungen der Kommunalpolitik in Wetter erörtern.

Einen vorgegebenen Themenrahmen gibt es bei den Stammtischen nicht: „Das kann von der Thematik Feuerwehr im Wengerner Dorf über Kita-Plätze bis Freiheitumgestaltung alles betreffen. Wir möchten einfach erfahren, was aktuell oder perspektivisch in Wetter ‚auf der Seele brennt.‘“, so Menninger abschließend.

Den Auftakt bildet der erste offene Stammtisch am Donnerstag, 12.09.2019 um 19:00 Uhr im Wengerner Hof (Elbscheweg 6). Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Weitere Termine sollen folgen.

 

Grafik: Veranstalter

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here