Nach mehr als zweimonatiger Corona-Pause dürfen Hallenbäder in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Das gilt auch für das Sport- und Freizeitbad Oberwengern.

Wie in allen anderen Bereichen sind jedoch auch hier gewisse Auflagen zu beachten. Wie genau die Auflagen aussehen werden, hat das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises für alle kreisangehörigen Städte auf Basis der aktuellen Coronaschutzverordnung festgelegt. Die Verwaltung wird das bereits bestehende Hygienekonzept, das während der Schließungsphase von der Stadt vorüberlegt wurde, den Anforderungen angleichen und im letzten Schritt dem Kreisgesundheitsamt zur Genehmigung vorlegen. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt soll diese zügig erfolgen, so dass die Verwaltung hofft, zum Ende der kommenden Woche, also am 5. Juni, das Bad wieder zu öffnen.

Das Bad soll in den Sommerferien geöffnet bleiben, da alle notwendigen Arbeiten bereits in der Schließungsphase durchgeführt worden sind.

 

Symbolfoto / Archiv

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here