Am Donnerstagmorgen beobachtete ein 49-jähriger Autofahrer, wie die Fahrerin eines Hyundai beim Ausparken an der Voßhöfener Straße einen Unfall verursachte.

Er beobachtete, wie die 63-Jährige mit ihrem Hyundai rückwärts gegen einen Baum fuhr, wodurch die Heckscheibe zu Bruch ging. Anschließend fuhr sie in einem weiten Rechtsbogen mit ihrer Vorderseite gegen einen geparkten Smart. Sie setzte ihre Fahrt fort und fuhr frontal in eine Böschung und einen Zaun.

Der Zeuge ging zu dem Fahrzeug, griff in den Wagen und zog den Zündschlüssel heraus. Er informierte die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass die Frau offensichtlich stark alkoholisiert war. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein der 63-Jährigen wurde sichergestellt. Der Pkw wurde währenddessen durch ein Abschleppunternehmen von der Straße entfernt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here