Bereits ab Donnerstag, 1. April, (15-20 Uhr) können Bürgerinnen und Bürger am Bahnhofsplatz kostenfrei einen Corona-Schnelltest machen.

Möglich ist dieses neue, zentrale Angebot für Alt-Wetter durch die Bemühungen der Stadt Wetter (Ruhr), die eine entsprechende Vereinbarung mit dem Betreiber des Schnelltest-Zentrums in der Elbschehalle treffen konnte.

Am Bahnhofsplatz kommt das mobile Testmobil des Bertreibers zum Einsatz. Dieses steht bei Marktzeiten am kleinen Spielplatz gegenüber dem Bahnhofsgebäude. Wenn kein Markt ist, steht das Testmobil im Areal zwischen dem Bahnhof und dem Parkhaus.

Damit bietet die Stadt den Bürgerinnen und Bürgern ein zentrales Schnelltest-Angebot in Alt-Wetter, welches mit dem ÖPNV und dem Bürgerbus sehr gut erreichbar ist. Auch Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe ausreichend zur Verfügung.

Start ist am Donnerstag, 1. April, von 15 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 3. April, von 11 bis 16 Uhr. Die weiteren Öffnungstermine finden Interessierte (derzeit nicht, Anm. d. Red.) online auf der Seite schnelltest.nrw/wetter. Auf der Startseite der städtischen Homepage unter stadt-wetter.de sind alle Schnelltest-Angebote im Stadtgebiet einsehbar.

 

Schnelltests – einmal wöchentlich kostenlos

Aktuell hat jeder Bürger laut Zusage der Bundesregierung Anspruch auf mindestens einen kostenfreien Test pro Woche. Negative Ergebnisse werden von den Teststellen schriftlich bescheinigt. Fällt der Schnelltest positiv aus, müssen sich die Betroffenen unmittelbar in Quarantäne begeben und einen PCR-Test machen lassen. Ansprechpartner für einen PCR-Test ist in der Regel der Hausarzt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelCorona: AstraZeneca-Stopp trifft auch EN-Kreis
Nächster ArtikelFeuerwehreinsatz am Rathaus: Tausende Mücken wollten Genossen besuchen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here