Die Löscheinheit Grundschöttel wurde in der Nacht zum Mittwoch um 03:56 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in der Vogelsanger Straße alarmiert.

Hier standen mehrere Räume eines Wohnhauses ca. 30 cm unter Wasser. Die Ursache war allerdings nicht der Regen, sondern ein Wasserrohrbruch vor dem Haus. Das Wasser wurde mittels Tauchpumpe und Wassersauger aus den Räumlichkeiten entfernt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden. Der örtliche Energieversorger „AVU“ war ebenfalls vor Ort.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelCorona-Ticker: Alle Informationen tagesaktuell
Nächster ArtikelAbgelenkt? Junger Fahrer kracht ungebremst in wartende Autos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here