Die neue Kindertagesstätte „Wilhelminengarten“ wird aufgrund einer Corona bedingten Bauverzögerung (Baumaterial kann nicht geliefert werden u. a. für den Estrich) erst im November 2021 fertiggestellt. Auch die Fertigstellung der Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz sowie der Servicewohnungen verzögert sich daher.Die Versorgung und Betreuung der Kinder ist ab 1. September 2021 vertragsgemäß gesichert.

Das Ausweichquartier wird im Verwaltungsgebäude Bornstraße sein. Die Fachdienste Jugend und Soziales ziehen am 19. Juli 2021 in die neuen Räume des Rathauses II.

Die drei Gruppen finden auf zwei Etagen ausreichend Platz. Der Vorteil dieser „Zwischenlösung“ ist die Nähe zum neuen Kindergarten und die Möglichkeit, den Park und Spielplatz „Alter Friedhof“ für Außenaktivitäten nutzen zu können.

Die Betreuungszeiten bleiben unverändert und die pädagogisch geplante Eingewöhnung der Kinder erfolgt in ihren jeweiligen Gruppen durch die pädagogischen Fachkräfte, ihren zukünftigen Bezugspersonen.

Die Eltern wurden im Rahmen einer Elternversammlung am 3. Juli 2021 über die veränderte Situation informiert. Sie zeigten viel Verständnis und sind froh, ihre Kinder ab dem  1. September gut betreut und versorgt zu wissen.

Dank des engagierten Einsatzes und der guten Zusammenarbeit zwischen Fachdienst Jugend und Fachdienst Bauen der Stadt Wetter (Ruhr) sowie der Kinder- und Jugendhilfe Volmarstein als Träger der Einrichtung, dem Bauträger Wohnstättengenossenschaft (WSG) sowie dem Brandschutzsachverständigen und der Freiwilligen Feuerwehr Wetter unter Einbeziehung der zuständigen Fachkräfte aus der Kreisverwaltung wurden bereits die erforderlichen weiteren Schritte zur Anpassung der Räume für eine Kita-Nutzung besprochen und auf den Weg gebracht. Darüber hinaus wurde auch das Landesjugendamt parallel in die Vorgespräche eingebunden, sodass hinsichtlich der erforderlichen Betriebserlaubnis keine Bedenken bestehen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelFrau nach Sturz mit eBike verletzt
Nächster ArtikelCorona: Wegfall fast aller Einschränkungen ab Freitag

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here