Die Löscheinheit Wengern wurde am frühen Samstagmorgen um 01:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Wittener Straße alarmiert.

Hier war aus bisher ungeklärter Ursache ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Baum berührt. Zum Abschluss wurde das Fahrzeug von einer Verkehrsampel aufgefangen.

Zur Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Der beschädigte Baum wurde mittels Motorsäge zerkleinert und beiseite geräumt. Weiterhin wurde die beschädigte Ampel beiseite geräumt. Die auslaufenden Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut. Durch die Rufbereitschaft des Stadtbetriebes wurden Ölwarnschilder aufgestellt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und der Einsatz konnte nach guten zwei Stunden beendet werden.

 

Fotos: Feuerwehr

 

Vorheriger ArtikelBewaffneter Paketdieb nach heftiger Gegenwehr festgenommen
Nächster ArtikelNach Mietstreitigkeiten: Pistolen-Mann von Spezialkräften festgenommen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here