Der Hund einer Spaziergängerin hat am Samstg im Bereich eines Bachlaufs Knochen gefunden. Erste Untersuchungen der Polizei ergaben, dass die Knochen von einem Menschen stammen.

Am Montag suchte die Polizei erneut und fand weitere Knochen. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, dass die Auffindesituation auf ein Gewaltverbrechen schließen lässt.

Die Kriminalpolizei Hagen hat eine Mordkommission gebildet, die nun die weiteren Ermittlungen übernimmt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelEinige hundert bei Friedenskundgebung am Wochenende
Nächster ArtikelProzess gegen mutmaßlichen Kinderschänder aus Wetter beginnt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein