Musikalisch abwechslungsreich biegt die beliebte Veranstaltungsreihe „Sonntags am See“ in diesem Jahr auf die Zielgerade ein. Mit dem Auftritt von „Simple Men“ und „Tonikum“ endet am kommenden Sonntag, 21. September, die diesjährige „Sonntags am See“ – Saison.

Um 14 Uhr entern die Musiker der Band „Simple Men“ die Bühne auf dem Seeplatz am Harkortsee, von 15 bis 16 Uhr übernimmt dann der Klinikchor „Tonikum“. Mit Schlagzeug, Bass, Gitarren und Keyboard interpretieren die „Simple Men“ Ohrwürmer und Dauerbrenner aus den vergangenen Jahrzehnten auf ihre ganz eigene Art: Die Besucher können sich auf handgemachte Musik von Pop bis Rock freuen. „Tonikum“ nennt sich der Klinikchor des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke. Unter der Leitung der Musiktherapeutin Silke Hagemann besteht der Chor aus rund 30 Mitarbeitern und Freunden des Hauses.

Auf der Bühne am Seeplatz bringen die Sängerinnen und Sänger ihr buntes Repertoire – quer durch alle Musikrichtungen – zu Gehör. Die Gäste können auf eine kurzweilige Mischung aus bekannten Chorstücken, aber auch auf unbekanntere Songs aus Frankreich, Norwegen oder Afrika gespannt sein. Der Chor wird mit Klavier, Gitarre, Bass und Percussion begleitet.

Ein Bierwagen ist vor Ort. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Archivbild

 

Vorheriger ArtikelNeuer Elternkurs im Familienzentrum Kinderarche
Nächster ArtikelRundfahrt mit dem „Cabrio-Bus“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here