Während eines Sturmes ist am Dienstagmorgen ein großer Baum an der Kaiserstraße umgestürzt. Der Baum beschädigte ein angrenzendes Wohnhaus sowie den Zugang von der Kaiserstraße zur Villa Bönnhoff.

Experten der Feuerwehr sichern derzeit das Wohnhaus um sicherzustellen, dass keine Gebäudeteile auf die Straße fallen. Danach soll die Straße im Bereich des Kreisverkehrs wieder freigegeben werden. Derzeit ist der Bereich gesperrt.

Die Feuerwehr geht im Moment davon aus, dass der Baum bereits vor dem Sturm schon nicht mehr ausreichend standsicher war. Die derzeit vorherrschenden Windbedingungen reichen üblicherweise nicht aus um derart große Bäume umzuwerfen. Beim Blick auf die Zerstörungen auf dem Gelände der Villa – und besonders auf dem Gehweg zum Cafe bekommen auch die Profis der Feuerwehr eine Gänsehaut. Was wäre passiert, wenn der Baum erst morgen umgefallen wäre – an einem Tag, an dem das beliebte Café in der Villa geöffnet hat und viele Menschen den Weg benutzen, der jetzt praktisch verschwunden ist?

Noch bis zum Abend warnt der Wetterdienst vor kräftigen Sturmböen. Bäumen sollte man vielleicht aus dem Weg gehen…

Ein Video finden Sie weiter unten!

baum_faellt_3_310315_1200 baum_faellt_4_310315_1200 baum_faellt_5_310315_1200 baum_faellt_6_310315_1200 baum_faellt_1_310315_1200 baum_faellt_2_310315_1200

 

 

Vorheriger ArtikelMopedfahrer bei Unfall verletzt
Nächster ArtikelSturm: Bahnverkehr in NRW komplett eingestellt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here