Das wird ein perfektes Wochenende für Weihnachtsmarkt-Fans: Am Samstagnachmittag eröffnet der diesjährige Weihnachtsmarkt. Zur Einstimmung geht’s aber schon am Freitagnachmittag im Bismarck-Quartier los.

Dort trifft man sich zum gemütlichen Plausch bei Glühwein, Bratwurst und vielem mehr. Ab 16 Uhr.

Der Weihnachtsmarkt beginnt mit der offiziellen Eröffnung am Samstag, um 15 Uhr. In diesem Jahr stehen die Büdchen auf der Kaiserstraße, der Bismarckstraße und rund um die Lutherkirche. Neben einem kleinen Bühnenprogramm gibt es alle die Sache, die einen Weihnachtsmarkt ausmachen: Wunderbar duftende Leckereien, Kunsthandwerk und Krimskrams. Das ausführliche Programm liegt als Flyer in vielen Geschäften aus.

Am Sonntagmittag gibt’s dann noch ein Highlight für Fans von Politikerreden: Die offizielle Eröffnung des Kreisverkehrs in der Mitte der Kaiserstraße. Ab 13 Uhr kann man da Bürgermeister gucken, eine Überraschung abholen und Segway fahren, sagt die Verwaltung.

Der neue Kreisel ist wegen der Sperrung der Kaiserstraße am Weihnachtsmarktwochenende erst nach der Veranstaltung in alle Richtungen befahrbar.

Die Busse fahren ab dem Betriebsbeginn am Montagmorgen wieder den Bahnhof an. Wegen der Brückenbaustelle am Obergraben wird die Buslinie 541 auch weiterhin in die Wasserstraße fahren.

 

Archivbild

 

Vorheriger ArtikelKaufland startet in Wetter noch einmal durch
Nächster ArtikelKinder schmückten Weihnachtsbäume

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here