Der Deutsche Wetterdienst rechnet für Donnerstag auch bei uns mit schweren Sturmböen, die zeitweilig auch Orkanstärke erreichen können.

Die amtlichen Wetterfrösche empfehlen, vor dem Verlassen des Hauses alle Fenster zu schließen und Gegenstände im Freien zu sichern. Außerdem sollte man den Aufenthalt in der Nähe von Bäumen vermeiden und dort auch keine Autos parken.

Der Wetterdienst geht davon aus, dass der Wind am späten Nachmittag wieder nachlässt.

Aktuell gibt es keine Unwetterwarnung. Wir informieren aber, falls es im Laufe des Tages eine amtliche Warnung herausgegeben werden sollte.

 

Schulbesuch freiwillig

Wegen der Sturmwarnung ist der Schulbesuch am Donnerstag freiwillig. Eltern können selbst entscheiden, ob das Kind gefahrlos zur Schule gehen kann. Die Schule muss dann jedoch von den Eltern informiert werden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelJubiläum: Städtepartnerschaft zwischen Wetter und Turawa wird 20
Nächster ArtikelSturm: Viele Einsätze für die Feuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here