Die Polizei hat bisher vier Einbrüche an diesem Wochenende gemeldet:

Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Kohlenbahn

Am Freitag, den 27.10.2018 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 22:05 Uhr kletterten unbekannte Täter auf eine Garage und hebelten von dort ein Badezimmerfenster einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf. Im Anschluss wurde die Wohnung durch das Fenster betreten und vermutlich nach Wertgegenständen durchsucht. Ob die Täter irgendetwas entwendet haben steht bislang noch nicht fest. Die Täter entkamen unerkannt.

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus im Genossenschaftsweg

In der Zeit von Freitag, den 26.10.2018, 17 Uhr bis Samstag, den 27.10.2018, 22.50 Uhr hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Der oder die Täter durchsuchten die gesamte Wohnfläche, entwendeten Schmuck und verließen im Anschluss das Haus durch den Vordereingang. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

 

Einbruch in das Büro einer Firma am Schöllinger Feld

Am Samstag, den 27.10.2018 gegen 05:44 Uhr brachen unbekannte Täter durch ein Fenster in das Büro einer Firma ein. Die Täter durchsuchten das ganze Büro, entwenden jedoch nichts. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

 

Täter wurde bei Einbruch in die Stiftung Volmarstein Hartmannstraße überrascht

Am Sonntag, den 28.10.2018 brach ein unbekannter Täter gegen 03.20 Uhr ein Fenster einer Schuhwerkstatt, innerhalb der Stiftung Volmarstein auf. Im Haus öffnete und durchsuchte der Täter mehrere Schränke vermutlich auf der Suche nach Wertgegenständen. Hierbei machte der Täter jedoch soviel Lärm, dass Mitarbeiter der Stiftung auf den Einbruch aufmerksam wurden und nach dem Rechten sahen. Der Täter ergiff sofort die Flucht und kann als schlank und dunkel gekleidet beschrieben werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei brachte jedoch keinen Erfolg.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here