In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte den Holzzaun eines Gartengrundstückes eines Einfamilienhauses an der Grundschötteler Straße. Sie beschädigten den Gartenzaun mit einer Doppelhacke, die sie am Tatort zurückließen. An dem Haus selber konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden. Weiere Hinweise gibt es derzeit keine.

In der Zeit von Donnerstag bis Dienstag gelangten Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kaiserstraße. Die im 3. Obergeschoss liegende Wohnung wurde durch die Täter auf bisher unbekannte Weise betreten. Sie betraten den Flur und das Wohnzimmer, öffneten einen Schrank und bedienten sich scheinbar gezielt an einer Geldtasche. Sie entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag und flüchteten unerkannt.

Die Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Schillerstraße bemerkten den Einbruchsversuch, als sie nach dem Urlaub nach Hause kamen. In der Zeit vom 23. bis zum 30. schoben die Täter einen Rolladen der Erdgeschosswohnung hoch und versuchten das dahinter liegende Fenster aufzuhebeln. Das Öffnen des Fensters gelang ihnen nicht.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here