Das Bürgerbüro wechselt in seine neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Immobiliencenter der Sparkasse an der Bahnhofstraße (gegenüber der Bushaltestellen, Eingang neben dem Veranstaltungszentrum). Aus diesem Grund bleibt das Bürgerbüro am Freitag, 30. April, sowie am Montag, 3. Mai, geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dann auch telefonisch nicht zu erreichen. Die Stadt Wetter (Ruhr) bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Bereits für diese beiden Tage terminierte Passabholungen bleiben vom Umzug unberührt und können wahrgenommen werden (im „alten“ Bürgerbüro, Zugang Kaiserstraße). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros stehen ab Dienstag, 4. Mai, wieder wie gewohnt mit ihren Serviceangeboten nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger im Sinne der Sicherheit aller darum, bei einem Termin im Bürgerbüro einen Nachweis über einen aktuellen negativen Schnelltest dabei zu haben. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht.

 

Archivbild

 

Vorheriger ArtikelCorona: Umweltmarkt und Kinderparty abgesagt
Nächster ArtikelFeuerwehr: Rettung von Hausbewohnern und Kaminbrand

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here