In der Zeit zwischen Mittwochabend (20.04.) um 18 Uhr und Donnerstag (21.04.) um 09:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Haydnstraße.

Indem sie unter Zuhilfenahme einer Gartenbank Fenster im Erd- sowie Obergeschoss gewaltsam beschädigten und aufhebelten, gelangten sie ins Hausinnere. Dort durchsuchten die Täter sämtliche Schränke und Schubladen. Sie entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Auf welchen Gesamtwert sich die Tatbeute beläuft, ist bislang nicht bekannt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelVier Klautouristen nach Einbruch festgenommen
Nächster ArtikelBauspielplatz: Anmeldung ab 26. April möglich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein