Gegen 14:50 Uhr am vergangenen Donnerstag (04.08.) verschaffte sich ein unbekannter Täter durch Aufhebeln einer Tür und Einschlagen eines Türglases unbefugt Zuritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus in Wengern. Im Hausinneren durchwühlte der Einbrecher Schränke und Schubladen, als die Hausbewohner nach Hause kamen und ihn auf frischer Tat ertappten.

Daraufhin ergriff er die Flucht und schlug dabei nach der 54-jährigen Geschädigten, verletzt diese aber nicht. Die aufgenommene Verfolgung des Tatverdächtigen durch die Einsatzkräfte vor Ort verblieb erfolglos. Es wurde eine Armbanduhr im Gesamtwert von 500 Euro entwendet.

Der Tatverdächtige wird durch die Geschädigten wie folgt beschrieben: Männlich, schlanke Statur, ca. 1,90 m groß, schwarz- weiß kariertes Hemd, helle Jeans, orangefarbenes Tuch als Maskierung im Gesicht.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelAuffahrunfall: Motorradfahrerin schwer verletzt
Nächster ArtikelStadtverwaltung will Energie sparen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein