In der Nacht zu Dienstag (06.09) brachen Unbekannte in die Räumlichkeiten eines Familien- und Krankenpflegebetriebs in der Schöntaler Straße ein.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Büroräume, welche sie vollständig durchsuchten. Ein Wandtresor wurde durch die Täter gewaltsam von der Wand entfernt und entwendet. Darin befand sich neben diversen Schlüsseln auch ein vierstelliger Bargeldbetrag.

Der Tresor konnte am Dienstagmorgen, gegen 04:30 Uhr durch einen Passanten an der Wasserstraße aufgefunden werden. Der Tresor wurde geöffnet, im Inneren konnten keine Wertgegenstände mehr aufgefunden werden. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Der Tresor wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelFeuerwehr muss Waldbrand löschen
Nächster ArtikelLKW-Fahrer bei Ladearbeiten schwer verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein