Die Rockfellas spielen am Freitag, 12. Juni im Restaurant „Modern Greek“ im Bahnhofsgebäude.

Von Rock’n’Roll über Beat, Pop und Hardrock bis zum Deutsch-Rock: diese gesamte Bandbreite decken die „Rockfellas“ mit ihrem musikalischen Repertoire ab – manches ganz nah am Original, anderes mit eigenständigen Neu-Interpretationen.
Klassische Rock-Hymnen wie „Born to be wild“ (Steppenwolf) und „Sharp dressed man“ (ZZ Top) wechseln sich ab mit gefühlvollen Balladen („Wonderful tonight“) und knackigem Rock’n’Roll („Whole lotta shakin“). Dazwischen drängt sich aber immer wieder Sixties-Pop („Baby come back“) sowie Rock aus deutschen Landen („Sexy“). Natürlich dürfen auch die Urväter des Beat und Rock nicht
fehlen: die Beatles („Hey Jude“) und die Rolling Stones („Satisfaction“).

Zusammen bringen die sieben gestanden Musiker/-innen mehr als 100 Jahre Musik-Erfahrung auf die Bühne – sie spielten lange Jahre in Bands wie Classique de Rock (Witten) oder Eight But Five (Bochum) mit erfolgreichen Auftritten auf Stadtfesten und Oldie-Festivals vom EN-Kreis bis ins Münsterland.

Los geht’s um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Foto / Info: Rockfellas

 

Vorheriger ArtikelZwei Schwerverletzte bei Elektrounfall
Nächster ArtikelGrüne kritisieren „Gewerbegebiete-Lobbyismus“ des Bürgermeisters

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here