Drei Menschen sind am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Oberwengerner Straße verletzt worden. Eine 79-Jährige hatte eine Probefahrt mit einem Auto eines örtlichen Händlers vereinbart. Gleich zu Beginn der Fahrt muss wohl etwas mit der Bedienung des Autos unklar gewesen sein. Das Auto schoss aus der Ausfahrt des Autohauses auf die Hauptverkehrsstraße und krachte in einen fahrenden Linienbus.

Alle Beteiligten hatten offenbar großes Glück. So wurden nur drei Menschen leicht verletzt. Es entstand aber ein großer Sachschaden in Höhe von etwa 34.000 Euro.

 

Foto: Feuerwehr Wetter

 

 

Vorheriger ArtikelTierheimhund „Charly“ sucht ein neues Zuhause
Nächster ArtikelRadler verursacht Unfall und haut ab – Polizei sucht Renn-Opa

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here