Eine 44-jährige Wittenerin wurde am Donnerstagnachmittag durch Passanten bewusstlos auf dem Radweg der Oberwengener Straße aufgefunden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war sie mit ihrem Fahrrad auf dem Fuß-/und Radweg seitlich der Straße in Richtung Gederner Straße unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen kam sie in Höhe der Hausnummer 26 zu Fall.

Die Wittenerin war nicht ansprechbar und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Warum es zu dem Sturz kam, ist bisher nicht geklärt. Hinweise auf einen weiteren Unfallbeteiligten gibt es bislang keine. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

Vorheriger ArtikelGasheizgerät sorgt für Feuerwehreinsatz
Nächster Artikel„Mondscheintrödel“ auf dem Bahnhofsplatz – Anmeldungen noch möglich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein